Die Familie Zinck erwarb das Wanderparadies im Jahr 2001 von der Deutschen Reichsbahn und machte es zu dem was es heute ist.
 
- die Ferienhäuser wurden modernisiert
- das Gelände und die Außenanlagen verschönert
- das alte und verfallene Ebermanngebäude abgerissen
- das Wanderparadies stetig den Ansprüchen der Zeit angepasst
 
So wie das Leben spielt und was vor wenigen Jahren keiner dachte, traten
im Jahr 2017 meine Frau und ich voller Freude und Schaffensdrang die Nachfolge an.
Im Jahr 2012 zogen wir zurück in unsere alte Heimat und werden nun den Traum weiterführen, den die vorherige Generation so liebevoll aufgebaut hat.
 
Wir beide, sind die 2. Generation der Zinck’s im Wanderparadies.
 
Ihre Gastgeber Lars & Manuela